Yeonsoo Kim  Vorüberziehen

 

Ausstellung
Eröffnung: Freitag, 27.01.2017, 19:00 Uhr
Dauer: bis 04.03.2017
Bürgerhaus
Eintritt: frei

 

Die südkoreanische Künstlerin Yeonsoo Kim, die im Jahr 2016 ihr Diplom an der Akademie der Bildenden Künste in München erhielt und für ihre Abschlussarbeit mit dem Debütantenpreis ausgezeichnet wurde, sagt über ihre Arbeit: „Wenn ich mich bewege, werden alle Dinge um mich zu einer Landschaft, ganz gleich, ob ich ihnen bewusst oder unbewusst begegne. Selbst wenn ich die Dinge aufmerksam betrachtet habe, kann ich kein genaues Bild rekonstruieren.

Doch eine Empfindung ist geblieben. Dass da ein Wald mit grünen Bäumen an mir vorbeizog, dass dort Wasser war, darauf grauer Himmel sich spiegelte ... Und dass der Wald nichts als Wald war, ruhig und trostlos, ohne jede menschliche Spur. Als ich durch die vorbeiziehenden Landschaften fuhr, überzeugte ich mich davon, dass die Naturlandschaft ein Urbild ist, das wir alle instinktmäßig kennen. Der Gedanke, dass wir sie genau erkennen können, ohne ihre genaue Form zu besitzen, interessierte mich. Ich male solche Landschaften, die an mir vorüberziehen.“

 

Eintritt: frei