Chicuelo & Marco Mezquida
No hay dos sin tres

Intern. Jazzweekend

Bürgerhaus
Fr 12.07.2019, 20:00 Uhr
PK I: 20.00 € (ermäßigt 15.00 €)
Telefonische Kartenvorbestellung unter +49 89 950 81 -506
Wenn zwei musikalische Heißblüter wie Juan Goméz „Chicuelo“  und Marco Mezquida aufeinandertreffen, knistert es ab dem ersten Ton.
Goya-Preisträger Chicuelo aus Barcelona zählt zu den Ikonen der Flamenco-Gitarre.
Der aus Menorca stammende erst 31-jährige Pianist Marco Mezquida, vom Jazzverband Kataloniens zum „Musiker des Jahres“ (2011, 2012, 2013, 2015) prämiert, hat bereits auf über 25 CDs sein ansteckendes Klavierspiel unter Beweis gestellt.
Zusammen mit Landsmann Paco de Mode am Schlagzeug lassen Chicuelo und Marco Mezquida nun die mit Jazz angereicherte Flamenco-Luft vibrieren. Dabei vermeiden es die beiden Spanier, bei aller Schönheit ihrer Melodien in die Kitschfalle zu tappen. Diese Stücke sind also kein biederer Soundtrack für Strandurlauber oder Tavernengäste, sondern ein sehr eigenständiger Beitrag zur Vermählung von Flamenco-Feuer, dezenten Klassik-Elementen und Jazz-Improvisation von tiefer Melancholie und sprühendem Temperament.

In Zusammenarbeit mit:

Govern Illes Balears

Institut d´Estudis Baleàrics

Instituto Cervantes