Neujahrskonzert der Philharmonie Salzburg
Volkslied reloaded mit Quadro Nuevo

Konzert

Bürgerhaus
Sa 04.01.2020, 20:00 Uhr
PK I: 25.00 € (ermäßigt 20.00 €)
PK II: 20.00 € (ermäßigt 15.00 €)
Abo
Telefonische Kartenvorbestellung unter +49 89 950 81 -506
Das Volkslied ist fast vergessen. Quadro Nuevo haucht dem alten Schatz neues, multikulturelles Leben ein. Sie nehmen die alten Weisen als Startrampe für kreative Höhenflüge und waghalsige Improvisationen. Die Liebe, die Schönheit, die Freiheit, der Rausch – die einst besungenen Themen des Lebens erklingen nun als lässiger Bossa nova, leidenschaftlicher Tango, vertontes Abenteuer. Die fünf Virtuosen spüren alten Melodien wie „Kein schöner Land“ und „In einem kühlen Grunde“ nach und interpretieren sie komplett neu. Voller Freude.
Elisabeth Fuchs studierte Orchesterdirigieren, Oboe, Schulmusik und Mathematik am Mozarteum Salzburg, an der Paris Lodron Universität Salzburg und an der Musikhochschule Köln. Sie ist Chefdirigentin der Philharmonie Salzburg und pflegt eine rege Zusammenarbeit mit namhaften Orchestern. Elisabeth Fuchs liebt es, musikalische Grenzen zu sprengen. Dies führte zu besonderen Kooperationen mit Rolando Villazón, Iris Berben und vielen weiteren Künstlern. Ein großes Anliegen ist ihr die partizipative Musikvermittlung, was u. a. zu Chorprojekten mit über 300 Mitwirkenden sowie zur intensiven Arbeit mit Kindern und Jugendlichen führt.

Foto: © Erika Mayer